Amok: Amokläufe Jugendlicher an ihren Bildungseinrichtungen - download pdf or read online

By Robert Brumme

Bachelor Thesis aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, notice: 1,1, Universität Rostock (Soziologie und Demographie), forty two Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Der Autor arbeitet hervorragend informiert und die relevante Literatur berücksichtigend unter Rückgriff auf eine umfassende selbst zusammen gestellte Liste ausgewählter Amokläufe im Vergleich mit der historischen Genese des Amok die Besonderheiten heutiger Amokläufe Jugendlicher heraus und kann diese mit Hilfe zweier neuerer Theorien auch erklären und abschließend Desiderate künftiger Forschungsfragen in diesem Themenfeld wegweisend benennen. Das alles ist sehr sauber und sprachlich angemessen differenziert stringent heraus gearbeitet und jeweils in kleineren Zwischenfazits nochmals gebündelt. , summary: Nach einem friedlich verbrachten Abend erstach der als nonetheless, höflich und begabt beschriebene Lehrer Wagner, im frühen Morgengrauen zunächst seine Ehefrau und seine vier Kinder. Dann fuhr er nach Mühlhausen und zündete dort gegen Mitternacht Scheunen und Häuser an, auch das seiner Schwiegereltern, und begann im Schein der Flammen auf fliehende Menschen zu schießen. Er tötete neun Personen und verletzte elf weitere zum Teil schwer bevor er schließlich, selbst schwer verletzt, überwältigt wurde. Wann geschah dies? 1990? 2000? Nein, es ereignete sich am 03.09.1913.
Wagner galt als der Prototyp des wahnkranken Amokläufers im europäisch-amerikanischen Kulturraum und ist seit dem ein oft zitiertes Beispiel für die Untersuchung amokartiger Handlungen. Das Phänomen »Amok«, das in der heutigen medialen Berichterstattung die höchste Aufmerksamkeit erhält, ist allerdings anderer Natur: es handelt sich dabei um Amokläufe, die Jugendliche an ihren Schulen oder Universitäten begehen. Es sind die Fälle, die am spektakulärsten und opferreichsten sind und deshalb häufig im Fokus der Berichterstattung liegen. Der Versuch das Phänomen begrifflich einzuordnen

Show description

Read or Download Amok: Amokläufe Jugendlicher an ihren Bildungseinrichtungen (German Edition) PDF

Best sociology books

Download e-book for iPad: Changing the Little Things by J. L. Manning

This is often the tale of a fictional writer who has a very diverse thought for a brand new e-book. Now, this writer is pretty much off, yet he has an concept of the way to alter issues in his lifestyles. He feels that his existence is sweet, so he writes a ebook approximately this concept. This fictional writer is going on-line to a web publication web site the place humans whinge approximately their very own lives.

New PDF release: The Concept of Crescentology (Crescentology series Book 3)

Net communique makes humans haven't any time to lengthy Articles or Novels. during this psychological voyage sequence, the writer invitations you for a quick psychological meal to get pleasure from wisdom on numerous themes. because the identify indicates, brief essays to fit modern-day web and time within the twenty first century. try and comprehend this severe statement:A and B are people disputing: A knocks B down, kills him, after which concludes that he who's alive were correct, and that he who's useless should have been flawed.

Download e-book for iPad: Heritage in the Digital Era: Cinematic Tourism and the by Rodanthi Tzanelli

What occurs to conventional conceptions of background within the period of fluid media areas? ‘Heritage’ often comprises intergenerational transmission of rules, customs, ancestral lands, and artefacts, and so serves to breed nationwide groups through the years. even if, media industries have the ability to remodel nationwide lands and histories into established landscapes and ideas via electronic reproductions or ameliorations, prompting renegotiations of belonging in new methods.

Read e-book online Selected Reading in Quantitative Urban Analysis: Pergamon PDF

Chosen Readings in Quantitative city research specializes in using quantitative methods in reading city difficulties. The parts mentioned are total city versions; city types facing the fundamental financial elements of city lifestyles (workers and jobs, housing, and transportation); city types facing the availability of uncomplicated prone (education, health and wellbeing care, hearth, police, water, and sanitation); city versions facing the availability of the luxuries of city lifestyles (theater, ballet, symphony); city types facing how the selections to supply those elements are made (policy formula and the solution of conflicting priorities).

Additional resources for Amok: Amokläufe Jugendlicher an ihren Bildungseinrichtungen (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Amok: Amokläufe Jugendlicher an ihren Bildungseinrichtungen (German Edition) by Robert Brumme


by Mark
4.0

Rated 4.32 of 5 – based on 22 votes
 

Author: admin